Was ist die Nachmittagsbetreuung?
Die Nachmittagsbetreuung (NBT) ist ein Teil der "ganztägigen Schulform" und gliedert sich in drei Teile, während derer Ihr Kind von unseren Lehrer*innen betreut wird.
Lernzeit: 7 Wochenstunden zur Erledigung von Hausübungen sowie zur Vorbereitung auf Tests, Schularbeiten und Prüfungen. Unsere Lehrer*innen stehen dabei individuell unterstützend und beratend zur Seite.
Freizeit: Zeit zum gemeinsamen Essen, Spielen und Entspannen sowie für kleinere Ausflüge in die umliegenden Spielplätze und Parks.
Musisch-kreativ/Sport: 2 Wochenstunden pro Gruppe, in denen unter der Anleitung von Fachkolleg*innen diverse sportliche sowie kreative Aktivitäten angeboten werden.

Wann findet die Nachmittagsbetreuung statt?
Die NBT wird von 12:05 bis 17:20 Uhr angeboten. Die Betreuung kann sowohl tageweise als auch für die ganze Woche in Anspruch genommen werden. Entlassungszeiten sind nur am Ende der jeweiligen Schulstunden möglich. Wir empfehlen, Ihr Kind zumindest bis zur Lernzeit in der 8. Stunde - also bis mindestens 15:40 Uhr - anzumelden. Änderung der Entlassungszeiten und tageweise Entschuldigungen sind möglich, müssen aber immer in schriftlicher Form erfolgen.

Elterninformation zur NBT im Schuljahr 2019/20
Die Nachmittagsbetreuung findet ab Mittwoch, 4. September 2019 statt. Ihr Kind kann also in der ersten Woche auch noch vor dem Abgeben des Anmeldeformulars betreut werden. Wichtig ist aber, dass Sie im Mitteilungsheft oder auf einem Zettel genau aufschreiben, wann Ihr Kind in diesem Zeitraum nach Hause entlassen werden soll.
Wir empfehlen die Verwendung von Hausschuhen! Die beschrifteten Schuhe können in der NBT-Garderobe gelassen werden.

Leitung der Nachmittagsbetreuung: Mag. Daniel Holnsteiner

Wie melde ich mein Kind zur NBT an? Das Anmeldeformular erhält Ihr Kind in der ersten Schulwoche vom Klassenvorstand. Alternativ können sie es aber auch auf dieser Website downloaden. Das ausgefüllte Formular muss bis Donnerstag, 5. September 2019 dem Klassenvorstand abgegeben werden. Die Anmeldung ist verbindlich und erfolgt für das ganze Schuljahr. Sie können jedoch am Ende des ersten Semesters die Anzahl der Tage ändern oder Ihr Kind abmelden. Ein Einstieg in die Betreuung ist immer zu Monatsbeginn möglich.

Das Formular für die Ermäßigung des Elternbeitrags erhält Ihr Kind im Sekretariat. Informationen zur Ermäßigung erhalten Sie auf der Website des Bundesministeriums für Bildung.

Ab- oder Ummeldung
Sollte sich aufgrund einer neuen Tagesstruktur Ihres Kindes eine Änderung ergeben und Sie daher eine Reduktion der Betreuungstage beantragen wollen, müssen Sie dies bis spätestens 8. Jänner 2020 schriftlich bekanntgeben. Eine Änderung der Tage bei gleichbleibender Anzahl (z.B. Montag, Dienstag und Donnerstag statt Montag, Mittwoch und Freitag) ist jederzeit möglich. Ebenso kann die Entlassungszeit jederzeit (schriftlich) geändert werden.

Wie viel kostet die Nachmittagsbetreuung?
Die Höhe des Elternbeitrags umfasst die Betreuung ohne Mittagessen
für 5 Tage/Woche Euro 88,00 pro Monat
für 4 Tage/Woche Euro 70,40 pro Monat
für 3 Tage/Woche Euro 52,30 pro Monat
für 2 Tage/Woche Euro 35,20 pro Monat
für 1 Tag/Woche Euro 26,40 pro Monat

Die Bezahlung erfolgt entweder über einen Abbuchungsauftrag oder Erlagscheine. Im Bedarfsfall können Sie um Ermäßigung ansuchen. Entsprechende Formulare sind an der Schule erhältlich. Die Abwicklung der Bezahlung des Betreuungsbeitrags und die Gewährung einer Ermäßigung erfolgt durch die Bildungsdirektion Wien. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für das Mittagessen im Betreuungsbeitrag nicht enthalten sind.